AKTION ARBEIT IM BISTUM TRIER

Die Aktion Arbeit als Initiative des Bistums Trier wurde 1983 vor dem Hintergrund steigender Arbeitslosenzahlen vom damaligen Bischof Dr. Hermann Josef Spital ins Leben gerufen - Damals ging man davon aus, dass es sich um ein vorübergehendes Phänomen handeln würde…

Auch wenn sich der deutsche Arbeitsmarkt in den zurückliegenden Jahren insgesamt positiv entwickelt hat, zeigt sich die Sockelarbeitslosigkeit weiter unverändert. Der Anteil der Menschen in Langzeitarbeitslosigkeit an der Gesamtarbeitslosenzahl steigt weiter an. Die Chancen auf eine dauerhafte Vermittlung dieser Menschen in den allgemeinen Arbeitsmarkt sind gering.

Grundanliegen der Aktion Arbeit ist es, Menschen beim Einstieg bzw. Wiedereinstieg in die Erwerbstätigkeit zu helfen, über Ursachen und Folgen von Arbeitslosigkeit aufzuklären und sich mit Projekten und Vorschlägen an einer aktiven Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik zu beteiligen.


Aktion Arbeit im Bistum Trier kritisiert Prinzip des „Fordern und Förderns“

Hartz IV und Bürgergeld: Thema verfehlt

Trier - 17. November 2022

Die Aktion Arbeit im Bistum Trier fordert die Parteien auf, den Streit um Details von Hartz IV und Bürgergeld beizulegen und sich „dem eigentlichen Problem" zuzuwenden: „Die verfestigte Langzeitarbeitslosigkeit ist mit dem Grundansatz von Hartz IV nicht wirksam bekämpft worden. Trotzdem wird er beim Bürgergeld übernommen und fortgesetzt“, sagt Hans Günther Ullrich, Bischöflicher Beauftragter für die Aktion Arbeit.

Hier geht es zum ganzen Beitrag.


Johannes Tittel ist neuer Geschäftsführer der Aktion Arbeit

"Kernaufgabe der Kirche"

Ein bekanntes Gesicht kehrt zurück. Johannes Tittel ist der neue Geschäftsführer der "Aktion Arbeit" im Bistum Trier. Isabel Athmer hat mit dem 34-jährigen Saarburger gesprochen.

 

Das komplette Interview mit Herrn Tittel können Sie hier lesen (mit freundlicher Genehmigung des Paulinus).


Neue Vorsitzende bei der Erwerbslosen-Selbsthilfe in Püttlingen

Die ehemalige Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer ist die neue Vorsitzende der Erwerbslosenselbsthilfe in Püttlingen.

Den Verein begleitet Frau Kramp-Karrenbauer, die selbst gebürtig aus Püttlingen stammt, schon seit seiner Gründung vor fast 40 Jahren.

Beim letzten Besuch von Andrea Steyven (Geschäftsführerin der Aktion Arbeit) bei der ESH gab es nach einem Austausch über die zukünftigen Herausforderungen in der Arbeitsmarktpolitik noch ein Blümchen zum Abschied und ein Gruppenfoto.

 

 

Wie Corona den Ausbildungsmarkt bremst (Video)

Aktuell wurden zehn Prozent weniger Ausbildungsverträge als im Vorjahr geschlossen. Ein Negativ-Trend, der seit 2008 anhält und sich durch die Corona-Krise dramatisch verstärkt. In Gastronomie und Touristik fallen mehr als die Hälfte der Ausbildungsplätze weg. Und wer heute nicht ausgebildet wird, fehlt morgen als Fachkraft.

Video vom 30.10.2020 (1:31 Min.) im ARD Morgenmagazin

 

Spendenkonto

Wenn Sie die Aktion Arbeit im Bistum Trier unterstützen möchten, spenden Sie bitte auf folgendes Konto:

Pax Bank Trier
IBAN:
DE13 3706 0193 3001 3990 11
BIC: GENODED1PAX

Stichwort: "Spende Aktion Arbeit"